Best Joomla Templates by User Reviews BlueHost


Förderprogramme des Kantons Obwalden
 

Das Energieförderprogramm des Kantons Obwalden umfasst die energetische Sanierung der Gebäudehülle, Energieeffizienzmassnahmen und die Nutzung erneuerbarer Energien. Ergänzend werden auch Beiträge an hocheffiziente Neubauten (MINERGIE P), an Energieberatungen, GEAK-Plus Beratungen, energetische Betriebsoptimierungen und an das nachhaltige Bauen (Zertifizierung SNBS) gewährt. Das Energieförderprogramm 2020 bleibt im Grundsatz fast identisch mit dem Energieförderprogramm 2019 und weist lediglich ein paar inhaltliche Anpassungen auf, um den zielgerichteten Mitteleinsatz zu verstärken.


Für die energetische Sanierung grosser Flachdächer, sind die Vorgaben verschärft (Senkung des U-Werts) und der Fördersatz (von 60 Franken auf 40 Franken pro Quadratmeter) gesenkt worden. Gleichzeitig ist eine Plafonierung bei maximal 100'000 Franken Förderbeitrag pro Gesuch vorgesehen worden. Durch die Aufnahme der Impulsberatung "erneuerbar heizen" im Förderprogramm 2020 beabsichtigt der Kanton, die Gebäudeeigentümer zum Umstieg von fossilen auf erneuerbare Energien zu animieren: www.erneuerbarheizen.ch.